Netiquette - was ist das?

Die Netiquette ist eine Zusammenstellung von Verhaltensempfehlungen und dient der Erleichterung der Kommunikation zwischen einzelnen Netzteilnehmern.

Die erste und grundlegende Empfehlung der Netiquette ist: „Vergessen Sie niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“

Mehr zum Thema "Netiquette" siehe bei Wikipedia.

Netiquette

Die Verhaltensregeln für die Mailingliste ARCH-DE sind einfach:
Es gilt der im normalen Leben übliche Umgangston. Persönliche Beschimpfungen und Verunglimpfungen sind unerwünscht, die Regeln der Höflichkeit gelten auch hier.

Die Verfasser von Beiträgen, deren Inhalt und/oder Form von der Mehrheit der Teilnehmer als für die Liste unpassend angesehen werden, sind gehalten, solche Beiträge in Zukunft zu unterlassen. Falls die Listenteilnehmer der Meinung sind, daß einzelne Teilnehmer wiederholt nicht in die Liste passende Beiträge schicken und das Recht der freien Meinungsäusserung mißbrauchen, können sie nach allgemeiner Diskussion aus der Liste der Subskribenten gestrichen werden.

Formales

Sprache

Die Beiträge werden in der Regel in deutscher Sprache verfasst sein, es sind aber auch Beiträge in anderen Sprachen zugelassen.

Format der Diskussionsbeiträge

Das Format der Beiträge ist reiner Text (ASCII). Zwar erlauben viele Mailprogramme den Versand und Empfang von formatierten eMails (z.B. mit bunter Schrift, Fett- und Kursivdruck, Hintergrundfarben etc.), aber da viele Teilnehmer Mailprogramme verwenden, die HTML- formatierte Mails nicht darstellen können, sind solche formatierten Mails in ARCH-DE nicht erwünscht.

Die Verwendung von deutschen Umlauten stellt in der Regel kein Problem dar.

Datei-Anhänge / Attachments

Vom Versand von Dokumenten aller Art an die Mailingliste ist dringend abzuraten. Zwar ist es oft einfach (und nützlich), Informationen, die in Form von WORD-Dokumenten, PDF-Dateien oder Bilddateien vorliegen, als Anhang/Attachment einem Beitrag beizufügen. Allerdings funktioniert der Transport solcher Dateien über die Liste nicht zuverlässig. Außerdem werden bei einem Versand großer Dokumente über die Mailingliste alle Teilnehmer gezwungen, diese auf ihren Rechner zu übertragen - selbst wenn die Informationen in diesen Dokumenten sie gar nicht interessieren.

Eine weitaus bessere Möglichkeit zur Bereitstellung von Dokumenten aller Art ist es, diese auf im Download-Bereich von ARCH-DE zur Verfügung zu stellen. Auf diese Art können die Dokumente außerdem auf Virenbefall geprüft werden, bevor sie zum Download angeboten werden.

Werbung unerwünscht!

Die Liste ist kein Forum für kommerzielle Werbung. Hinweise auf kommerzielle Dienste und Produkte, die für die archaeologische Arbeit im weitesten Sinne nützlich sein können (z.B. spezielle Software oder Hinweise auf themenrelevante Publikationen) sind jedoch gestattet, solange dies von den Listenteilnehmern toleriert wird.